Fortbildung – BDK (Bund deutscher Kriminalbeamten) im Gespräch zum Thema „Rituelle Gewalt“

Rituelle Gewalt und ritueller sexueller Missbrauch finden durch abgeschottet und organisiert agierende Tätergruppierungen statt. Die Opfer werden in der Regel bereits im Kindesalter massiver Gewalt ausgesetzt und dadurch nachhaltig traumatisiert. Ergebnis dieser Traumatisierungen können Persönlichkeitsspaltungen, die sogenannte dissoziative Persönlichkeitsstörung, sein. Hierdurch ist es den Tätern möglich, die Opfer zu manipulieren, was ein mögliches Strafverfahren deutlich erschwert. (…)

— Die Veranstaltung ist NICHT öffentlich —

Fortbildung – BDK im Gespräch zum Thema „Rituelle Gewalt“

bdk